Aufmerksamkeit schenken - Verständnis vertiefen - Entfaltung ermöglichen
Philospophie
Es ist , was es ist, sagt die Liebe.
(Erich Fried)

Wie bereiten wir unsere Kinder am besten auf eine unbekannte Zukunft vor? Indem wir sie lehren, fördern und zum Lernen motivieren, oder dadurch, dass wir all jene Kräfte in ihnen unterstützen, die ihr Interesse von innen her leiten? Es gibt viele unterschiedliche Ansichten darüber, was gut für Kinder ist, was Eltern also tun oder lassen sollten. Soll man sich zum Beispiel konsequent an Regeln halten oder flexibel auf Bedürfnisse eingehen?

Die Antworten auf diese Fragen verändern sich mit den Moden der Zeit. Jede Antwort geht von bestimmten Grundannahmen aus, die Eltern selten aus eigener Erfahrung überprüfen können. Zudem können je nach Familiensituation unterschiedliche Wege hilfreich sein. Ich glaube: Eltern und Kinder wissen im Herzen, was sie zu ihrem Wohlergehen benötigen. Im Wirrwarr der Ratgeber und Ideologien möchte ich beitragen, die Wege zur eigenen inneren Weisheit offen zu halten.

Drei Grundhaltungen bestimmen dabei mein Vorgehen in den Gruppenstunden und in der Beratung:

• Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht ... mehr
• Die Wahrheit beginnt zu zweit ... mehr
• Vorbild wirkt mehr als viele Worte ... mehr

Uwe Reisenauer • Erziehungswissenschaftler (M.A.) • Flurstraße 205 • 22549 Hamburg • Tel. 040-88129122 • info@spielraum-hamburg.deImpressum